Angebote Ponyschule im Winter

Einzelstunden

 

Uns ist es wichtig, dass die Kinder mit Hintergrund an den Pony-Führerschein und die Grundsätze unserer Ponyschule die Zeit mit den Ponys verbringen. Deshalb möchten wir, dass das „Drum herum“ am Pony, wie Putzen, fertig machen und Führen neben dem Reiten an sich, erhalten bleibt und binden dies wenn möglich mit ein.

 

Die Stunden sind so aufgebaut, dass die Kinder sehr verkürzt bei der Vorbereitung mithelfen und wir dann auf den Reitplatz gehen. Ob es dabei zunächst an der Longe weiter geht, oder die Kinder auch die ersten freien Runden reiten, entscheiden wir individuell. Auf jeden Fall steht die reiterliche Förderung hier im
Vordergrund.

 

Wir möchten in dem Unterricht gezielt auf das jeweilige Kinde eingehen und ihm die volle Aufmerksamkeit schenken, weshalb wir keine „Doppelstunden“ mit gleichzeitigem Unterricht in dieser Form anbieten.

 

Preise und Termine

 

Die Einzelstunden bieten wir Montags von halb 10 bis 13:30 Uhr, Donnerstags von halb 10 bis 13:30 Uhr und Samstags von 9 bis 17 Uhr anbieten.

 

Sehr weit fortgeschrittene Kinder, die schon viel Reiterfahrung über den Pony-Führerschein hinaus haben, können für Dienstags von 9 bis 17 Uhr angemeldet werden.

 

In einer halben Stunde sind das Putzen und die Vorbereitung der Ponys natürlich nicht intensiv möglich, deshalb wären hier 45 min die bessere Vatiante.

 

30 min à 30 Euro / 45 min à 40 Euro

Ponygruppen

 

An regelmäßigen Samstagen im Monat bieten wir einen Gruppenunterricht an, der ähnlich aufgebaut ist, wie der Unterricht im Pony-Führerschein.

 

In kleinen Gruppen von vier Kindern gibt es dann zunächst die so wichtige Theorie und die dann anschließende Praxis zusammen mit den Ponys.

 

Gerade im Gruppenunterricht lernen die Kinder, was gemeinsam so besonders ist: Auf einander acht geben, füreinander Verantwortung übernehmen, Aufgaben gemeinsam lösen.

 

Aufgrund der begrenzten Anzahl sind die Kinder auch bei Kälte in Bewegung und frieren nicht so schnell.

 

Die Kinder sind 1,5 Stunden bei uns, es gibt Material und Ausdrucke, sowie einen Sponsorenbeutel des Pferdesporthauses Loesdau.

 

Preise und Termine

 

Die Ponygruppe kostet 35 Euro
pro Mal, pro Kind.

 

Die Eltern können nach dem Theorieunterricht im Aufenthaltsraum warten, da wir ihn währenddessen selbst benötigen.

 

Die Ponygruppen sind immer alle zwei Wochen Samstags:
22.1. / 5.2. / 19.2. / 5.3. / 19.3./ 2.4. / Ostern fällt aus. / 30.4.

 

Eingeteilt in eine Gruppe morgens (9:30-11h), mittags (11:30h – 13h) und nachmittags (13.30 – 15h).

Einzelstunden mit
therapeutischem Hintergrund

 

Kindern mit Handycap oder besonderem Förderungsbedarf, steht in der Ponyschule Einzelunterricht mit therapeutischem Hintergrund zur Verfügung

 

Viktoria Helldobler ist ausgebildete Ergotherapeutin und kann somit auf die Kinder eingehen, die in diesem Bereich besondere Fachkompetenz benötigen. Sie befindet sich derzeit außerdem in der Weiterbildung zur equinen Ergotherapeutin.

 

Therapeutische Stunden erfordern ein höheres Maß an Planung und Gesprächen mit Kind und Elternteil und sind deshalb viel intensiver, was bei dem jeweiligen Schwerpunkt aber auch genau richtig ist. Vor allem die Pferde leisten hier einen enormen Teil, der für uns zwar kaum sichtbar, für die Kinder aber umso mehr spürbar ist.

 

Ganz besonders eignet sich das Pferd im Hinblick auf den therapeutischen Einsatz. In der „ergotherapeutischen Behandlung mit dem Pferd“ werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf Grundlage des sensomotorisch-perzeptiven, motorisch-funktionellen und psychisch-funktionellen Ansatzes unter Einbeziehung des Mediums Pferd behandelt.

 

Dessen Einsatz unterstützt dabei die Zielsetzung der ergotherapeutischen Behandlung. Das Pferd spricht den Menschen auf fast allen Ebenen an. Es spiegelt sein Verhalten, führt zur besseren Wahrnehmung eigener Gefühle und Bedürfnisse, gibt Halt und setzt Grenzen, fordert Respekt und Wertschätzung.

 

Preise und Termine

 

60 min à 65 Euro

 

Leider können wir dies derzeit noch nicht in Verbindung mit einem Praxisrezept anbieten, weshalb die Leistung selbst gezahlt werden muss.

 

Die Therapiestunden bieten wir montags von halb 10
bis 13:30 Uhr, Donnerstags von halb 10 bis 13:30 Uhr und Samstags von 9 bis 17 Uhr an.