Kennt Ihr den noch?

Dion LHN, unser Fohlen aus letztem Jahr und damit der Vollbruder zu unserer diesjährigen First Lady LHN.
Er genießt seine Sommerzeit auf der Junghengstwiese und hat schon jetzt das Mindestmaß als zukünftiges Reitpony erreicht. Als Fohlen war er ein richtiger Rotbrauner, was sich über den Winter in ein Dunkelbraun entwickelt hat. Das Fohlenfell ist doch immer wieder trügerisch.
Der junge Mann darf im Herbst wieder zu uns zurück kommen, wenn unsere Stallungen fertig gebaut sind. Er, unser diesjähriges Hengstfohlen und „Raudi-Shetty“ Horst dürfen sich dann nach Leibeskräften im neuen Paddock austoben.
Dieses Pferd wird mal etwas wirklich Umwerfendes unter dem Sattel und ist bei einem passenden und fördernden zu Hause auch verkäuflich.
Deutsches Reitpony, Hengst, v. Dream Date, Dating AT / Golden Dancer, Hengststation Danica Duen
A.d First Blind Date, v. Fürst Bischoff, Hengstattion Celle
Foto: Charlotte Gläser