Hier sehr Ihr unser Training von Dezember bis März

In der aktuellen Ausgabe des Kutschbocks durfte ich dieses Mal über unseren Hackney Riverdance berichten und freue mich schon auf die folgenden Ausgaben in diesem Jahr!

Im Oktober 2019 kam unser Hackneywallach Mister Riverdance (ist drei, wird dieses Jahr vier) zu uns, den ihr von den Video-Updates kennt und der in einem unansehnlichen Zustand den Weg nach Deutschland antrat. Ausgehungert, mit schmierigem Fell, Scheuerstellen, geschwollenen Speicheldrüsen, verhärteter Muskulatur, Hufeisen im Alter von 4 Monaten, und schuppiger Haut haben wir uns ihm angenommen und das charakterlich liebste Pferd bekommen, was bis dato auf unserem Hof wohnte. Vor ein paar...

Konzentration ist gerade in der Freiarbeit das anstregenste, was wir von einem Pferd fordern. Deshalb sollte man die Dauer der Konzentration langsam steigern. Einmal in der Dauer der Arbeit und einmal mit visueller Hilfe. Damit sind zum Beispiel Pylonen oder Absperrungen gemeint, die dem Pferd helfen, den Fokos auf den Menschen zu legen. Sie helfen nicht, das Pferd einzusperren, damit es nicht weglaufen kann, denn mental, ist es dann sowieso schon auf und davon. Wenn das Training verstanden...

Fjonn, Kjell und Tjabo sind drei gepunktete Minishettys und der ganze Stolz von Besitzerin Ines. Wir lernten uns kennen, da die drei vor die Kutsche sollten. Dafür hatte Ines einen genauen Plan: Sie hatte sich einen ultra leichten Sulky bauen lassen, den man zwei- und sogar dreispännig fahren kann, dazu passende Geschirre. Was noch fehlte, war die Ausbildung der Ponys inklusive Fahrerin. Wir waren also startklar und bestens ausgestattet. Also ging es erst einmal mit jedem Pony einzeln los....

„Das Pferd muss auf den Anhänger!“. Keine andere Tatsache ich so alt, modern, präsent und immer wieder Thema, egal in welchem Stall. Und da sie im Notfall ein so großes Problem ist, bringt sie uns Besitzern eine Menge Kopfzerbrechen. Fangen wir vorne an. Warum ist der Transport im Kasten auf Rollen für Pferde so schlimm? Standet Ihr schon einmal auf einem Pferdehänger und seid darin gefahren? Auch wenn es nicht erlaubt ist, kann ich Euch raten, es einmal heimlich auszuprobieren. Ich...

Immer wieder komme ich zu Pferd-Mensch-Teams, die Probleme mit dem Galopp haben. Unter dem Sattel oder bereits am Boden fällt es sehr vielen Pferden in fast jeder Rasse immer wieder schwer, die Balance zu finden. Dabei kann man nicht pauschal sagen, dass dieses Problem eher bei den schweren Pferden auftritt oder eher bei Kutschpferderassen vorkommt, denn nahezu in jeder Rasse gibt es immer wieder dieses Thema. Um sich einmal darüber klar zu werden, was den Galopp eines Pferdes überhaupt...

Riverdance ist nun fast drei Monate bei uns und wir machen wöchentlich Fortschritte, wobei man nun wirklich sagen kann, dass er angekommen ist und sich wohl fühlt. Das hat tatsächlich etwas gedauert, denn er tat sich sehr schwer mit anderen Pferden in Kontakt zu treten und ein Herdengefühl zu bekommen. Das ist nun zum Glück anders und er hat seinen Platz, wenn auch als einziges Pferd unter den fünf Ponys, gefunden. Er hat gelernt, sein Futter zu suchen und gesunden Appetit zu haben, wobei...

Mehr anzeigen