Es gibt tolle Nachrichten, denn wir haben Zuwachs bekommen. Unverhofft kommt ja bekanntlich oft. Ich will Euch gar nicht viel schreiben, denn in unserem Vorstellungsvideo erfahrt Ihr alles über unseren Neuling „Mister Riverdance“. Entschuldigt bitte die Qualität und das Rauschen vom Wind. Wir sind leider keine Videoprofis aber wir geben unser bestes, auch in Zukunft halbwegs schöne Videos zu zeigen. Deshalb hört Euch das Video möglichst laut an.

Das freie Arbeit (und auch möglichst materialfreie Reiten) erfreut sich wachsender Begeisterung und ist zu einem richtigen Trend in der „Neu-modernen-Pferdeszene“ geworden. Das Pferd mit möglichst wenigen Hilfen, am besten komplett halfterlos in verschiedene Bewegungen zu bringen und vielleicht noch die ein oder andere Zirkuslektion einzubauen, prägt vor allem im Internet sehr viele Bilder. Das besondere an dieser Arbeit, ist eben genau das: Frei sein, eins sein mit dem Pferd –...

Gerade jetzt, wenn die „unanstrengende“ Sommerzeit vorbei ist, klopft die „anstrengende“ Zeit für Selbstversorger und Hofbesitzer an die Tür. Während meine Ponys nach der Turniersaison ein paar Wochen frei haben, arbeite ich meine „Pre-Winter-To-Do-Liste“ ab. Nach der normalen Stallarbeit und der Nachwuchsförderung (Polly wird aufs Fahren vorbereit) geht es mit dem bereits etablierten, zwei Tage alten Muskelkater an Paddockbefestigungen, Zaunausbesserungen, Heuraufenreinigung,...

Am ersten September stand unser zweiter großer Turniertag an und es ging aufs Fahrturnier des RV Wöhren nach Bad Oeynhausen. Wir starteten vier Prüfungen. In der Dressur waren sich die Ponys nicht ganz einig und liefen nicht gleichmäßig zusammen. Benny war gediegen unterwegs und meine Stute Lily sah an der Seite schon die Kegel stehen und dachte in jeder Wendung: Auf geht’s!!! Ähm nein, wir fahren nur eine Volte… Dafür, dass unser 27jähriger Benny mit seiner Arthrose manchmal nicht...

Lange habe ich überlegt unseren jetzt 2,5 jährigen Wallach Jackpot zu verkaufen. Ich hatte gehofft, dass er groß genug für mich zum reiten wird aber danach sah es bis jetzt nicht aus. Also stellte ich einfach mal eine Anzeige online und zum Glück meldete sich Sarina darauf. Sie nahm den ganzen Weg aus Baden-Württemberg auf sich, um sich ihn anzuschauen. Nach 15 Stunden Bus und Bahn war sie da und es hat sich gelohnt, denn Jackpot kommt in wirklich kompetente und fürsorgliche Hände,...

Am 4.8. waren wir auf der Regionalschau der IG Welsh in Steyerberg mit vier unserer Ponys. Da wir in vielen Prüfungen gestartet sind, war unser Zeitplan eng. Unser Fohlen Limit wurde Reservesieger (also 2.) der Welsh B Fohlen. Wir hätten uns natürlich den Sieg gewünscht und fanden unser Fohlen selbstverständlich am aller schönsten ;-) aber Richterspruch ist Richtrspruch. Davon abgesehen, hat der Kleine sich für einen waschechten Hengst sehr brav benommen und lieb mitgemacht. Unsere...

Im Juli fand ein Seminar statt, dass mir immer ganz besonders am Herzen liegt: Das Fohlen-ABC. Erst gab es keine Menge Input rund ums Thema Fohlen, Aufzucht und Jungpferdeausbildung. Die Teilnehmer hatten teilweise schon ein wenig Fohlen-Erfahrung oder wollten in naher Zukunft eine kleine Zucht eröffnen. Deshalb wurde auch der Papierkram eingehend besprochen.

Wenn ich in meiner Grip-Vollbesatzreithose und Westernboots im Stall auftauche, werde ich oft schief angeguckt. Das ist nicht schlimm, denn ich kann ja schief zurück gucken. Zum anderen erfordert das Pferdetraining ganz oft Einfallsreichtum, wenn manche Dinge nicht wie gewohnt funktionieren oder man mal etwas Neues ausprobiert. Da wird die Brötchentüte an den Peitschenschlag geknotet, ein Schlagriemen beim Fahren aus Strohband gefertigt, die Longe zum Halsring umfunktioniert, mit...

In den letzten Wochen haben mich des Öfteren ein paar Schüler darauf angesprochen, dass sie es ziemlich beeindruckend fänden, wie ich meine vielen Aktionen unter einen Hut bekomme. Gerade ist das Fohlen da und verlangt Zeit, mit Jonny bin ich auf Turnieren unterwegs, unser Hund Cousco lernt weiter dazu und mein Mann ist ja auch noch da. Tja, gute Frage: Wie bekomme ich den Job, meinen Stall, die Pferde, den Hund und mein Privatleben eigentlich auf die Reihe? Meine Familie und unsere...

Seit letztem Jahr holen wir Püppis Grundausbildung nach und wenn ich dabei von „Jungpferdeausbildung“ spreche, passt das ganz genau, denn es ist letztendlich nichts anderes. Der einzige Unterschied ist das tatsächliche Alter, denn das lässt sich nicht leugnen. Püppi ist eine 15-jährige Westfalenstute, die seit jungen Jahren an Julianes Seite ist. Leider haben in der ganzen Zeit immer irgendwelche Lebenslagen eine durchgehende Lernphase für beide erschwert, sodass sie zwar schön...

Mehr anzeigen