... deshalb gibt es die Möglichkeit Gutscheine für alle Trainingsbereiche von Lauras Hof zu verschenken! Darüber freuen sich nicht nur die aktiven Reitschüler ;) Schreibt mit gerne für ein induviduelles Geschenk!

In unserem dritten Teil von Mister Riverdance haben wir uns weiter der Bodenarbeit gewidmet und in unterschiedliche Richtungen trainiert. Neue Schreckgespenster, die Sprühflasche, das Verladen und viele andere Sachen waren unsere Themen. Und auch das nächste Video steht auf jeden Fall zu Weihnachten in den Startlöchern. Damit ihr nichts verpasst, könnt Ihr Lauras Hof auf Youtube abbonieren und werdet benachrichtigt, sobald ein neues Video online ist. Viel Spaß beim anschauen!

Paul kam 2006 im Alter von 17 Jahren zu Allena und beendete damit seine Karriere als M-Spring-Männerpferd. Da war auch gut so, denn mit einer hochgradigen COPD und zwei einhergehenden Lungenspühlungen brauchte er ein paar Jahre, um wieder auf die Beine zu kommen. Er war sehr steif und ungelenkig, Seitengänge waren ein Fremdwort und das Reiten an sich empfand Allena als sehr anstrengend. Paul war triebig und schwer zu motivieren. Es musste also etwas passieren, damit er im Alter...

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf der Pferdemesse in Hannover zu Gast. Da es derzeit aber so viel auf unserem Hof zu tun gibt, werde ich mit Jonny nur am Freitag und Samstag (6. und 7.12.) im Rasseschaubild der IG Welsh zu sehen sein. Unsere Auftritte sind jeweils um 15:45 Uhr im Showring der Halle 17. Ich würde mich freuen, Euch dort zu sehen!

In den letzten Wochen habe ich eine neue Schülerin kennen gelernt, die einem wirklich schwierigem Spanier ein neues Zuhause geschenkt hat. Für ihn gab es ein weiches Gebiss, einen tollen Zaum und einen Maß-gefertigten Sattel, damit wir nun richtig los legen können. Der Herr findet das Reiten leider noch nicht so toll, ist sehr angespannt und verklemmt, sodass wir in Zukunft eine Menge vor uns haben. Die beiden haben aber alle Zeit der Welt und so erfreuen wir uns an Runden im Trab, die er...

Hier seht ihr unsere Arbeit im ersten Monat mit Mister Riverdance. Viel Spaß beim Anschauen!

Es gibt tolle Nachrichten, denn wir haben Zuwachs bekommen. Unverhofft kommt ja bekanntlich oft. Ich will Euch gar nicht viel schreiben, denn in unserem Vorstellungsvideo erfahrt Ihr alles über unseren Neuling „Mister Riverdance“. Entschuldigt bitte die Qualität und das Rauschen vom Wind. Wir sind leider keine Videoprofis aber wir geben unser bestes, auch in Zukunft halbwegs schöne Videos zu zeigen. Deshalb hört Euch das Video möglichst laut an. Wer sich über die Rasse informieren...

Das freie Arbeit (und auch möglichst materialfreie Reiten) erfreut sich wachsender Begeisterung und ist zu einem richtigen Trend in der „Neu-modernen-Pferdeszene“ geworden. Das Pferd mit möglichst wenigen Hilfen, am besten komplett halfterlos in verschiedene Bewegungen zu bringen und vielleicht noch die ein oder andere Zirkuslektion einzubauen, prägt vor allem im Internet sehr viele Bilder. Das besondere an dieser Arbeit, ist eben genau das: Frei sein, eins sein mit dem Pferd –...

Gerade jetzt, wenn die „unanstrengende“ Sommerzeit vorbei ist, klopft die „anstrengende“ Zeit für Selbstversorger und Hofbesitzer an die Tür. Während meine Ponys nach der Turniersaison ein paar Wochen frei haben, arbeite ich meine „Pre-Winter-To-Do-Liste“ ab. Nach der normalen Stallarbeit und der Nachwuchsförderung (Polly wird aufs Fahren vorbereit) geht es mit dem bereits etablierten, zwei Tage alten Muskelkater an Paddockbefestigungen, Zaunausbesserungen, Heuraufenreinigung,...

Am ersten September stand unser zweiter großer Turniertag an und es ging aufs Fahrturnier des RV Wöhren nach Bad Oeynhausen. Wir starteten vier Prüfungen. In der Dressur waren sich die Ponys nicht ganz einig und liefen nicht gleichmäßig zusammen. Benny war gediegen unterwegs und meine Stute Lily sah an der Seite schon die Kegel stehen und dachte in jeder Wendung: Auf geht’s!!! Ähm nein, wir fahren nur eine Volte… Dafür, dass unser 27jähriger Benny mit seiner Arthrose manchmal nicht...

Mehr anzeigen