Gatsby
Eine, meiner größten reiterlichen Herausforderungen, war in den letzten Wochen zur Grundausbildung da. Der klein gebliebene Hannoveranerwallach Gatsby ist nun fünf Jahre alt und sollte Reitpferd werden. Charakterlich ist der junge Mann einer von der ganz harten Sorte. Als Fohlen der Leitstute bekam er schon mal ein gutes Selbstbewusstsein und braucht beim Platzverweis seiner Kumpels eine ordentliche Ansage, bis er als rangniedrigeres Pferd auch wirklich das Feld räumt. Seine Besitzerin...

Der Reitplatz ist ein Arbeitsplatz
Des Öfteren berichten mir Reitschüler nach einer etwas turbulenten Unterrichtseinheit, dass sie sich nicht erklären können, weshalb das Pferd heute so ungestüm war. Sie hätten es gestern doch extra noch in der Halle oder auf dem Reitplatz laufen gelassen. Viele Anlagenbetreiber beschweren sich außerdem, über die unsachgemäße Nutzung des Reitbodens und die vielen verrückten, völlig ausrastenden Pferde in der Winterzeit. Ich möchte Euch deshalb anschaulich erläutern, was es damit...

Kurz notiert
Beritt Seit Anfang der Pandemie biete ich auf unserem Hof die Möglichkeit an, sein Pferd in den Bildungsurlaub zu geben oder es zur Urlaubsbetreuung da zu lassen. Anfangs noch etwas schleichend, wird dieses Angebot nun sehr stark angefragt. Ich würde gerne schon jetzt die vielen Pferde annehmen, aber dafür müssen zunächst die entsprechenden Ställe fertig sein, um der Nachfrage nachzukommen. Derzeit gibt es nur noch wenige freie Zeiträume in diesem Jahr, weshalb ihr Euch bei Interesse...

Mach langsam!
Mittlerweile sehe ich immer mehr Reiter:innen, die sich mit Seitengängen und gymnastizierenden Übungen befassen. Sei es vom Boden oder im Sattel: Die Vorteile der Seitengänge und auch aller anderen Kraft gebenden Lektionen ist ein wunderbares Werkzeug, unsere Pferde in jegliche Richtungen zu optimieren. Was dabei allerdings auch immer wieder diskutabel ist und oft unterschätzt wird, ist die Geschwindigkeit, in der die Pferde innerhalb der Übungen gearbeitet werden. Seitengänge,...

Ein Pferd, das man nicht kauft: Guapa
Da unsere Konikstute leider nicht für die Arbeit unter dem Sattek gemacht war, musste ich mich nach einem neuen Partner für unsere Ponyschule umsehen. Wenn man nach einem potenziellen Therapiepferd sucht, sind die Kriterien natürlich gänzlich anders, als wenn man ein Pferd nach eigenem Geschmack kauft. Der derzeitige Pferdemarkt ist „überfischt“, überteuert und vor allem mit „kaputten“ Pferden überhäuft. Wenn es dann noch schnell gehen muss und man eigentlich kein Geld über...

Kurse 2022
Lange habe ich mich gar nicht an irgendeine Kursplanung heran gewagt, da es mit den unzähligen Corona-Maßnahmen und 0815+ Regelung unmöglich war, Termine fest zu planen. Viele Kurse mussten deshalb letztes Jahr ausfallen. Nun gibt es endlich wieder eine „lockere“ 3G Regelung für den Sport im Freien , mit der man arbeiten kann. Dieses Jahr ist allerdings alles etwas anders, da wir durch die Umbaumaßnahmen platztechnisch eingeschränkt sind. Dort, wo eigentlich die Pferdehänger parken,...

Ponyschule Heimsen
Die kleine Lotti hätte fast mit dem Reiten aufgehört, nachdem sie einige Male unfreiwillig absteigen musste, ehe sie in unsere Ponyschule kam. Stück für Stück haben wir ihr Selbstbewusstsein gestärkt und langsam an unterschiedlichen Aufgaben gearbeitet, die ihr nicht nur Sicherheit geben, sondern auch eine Menge rund um das Thema Reiten gezeigt haben. Das geht am besten im Unterricht mit unterschiedlichen Pferden, abgestimmt auf den jeweiligen Reiter. Und das ist nicht nur bei Kindern so,...

Auf das, was da noch kommt
Warum es derzeit so wenige Postings gibt, liegt daran, dass wir zu Hause eine Menge schaffen. Jede Woche ohne Frost, Dauerregen oder sonstiges Unwetter wird genutzt, um weiter voran zu kommen. In meinen Storys versuche ich Euch immer ein bisschen etwas von unserem Vorankommen zu zeigen. Viel ist schon fertig und viel liegt noch vor uns. Aber: Es macht unheimlich Spaß! Jeder Abend, an dem alles weh tut und man die 10. Karre Müll entlädt, ist ein gutes Gefühl der eigenen Verwirklichung!...

Wie in jedem Jahr dürfen sich meine aktiven Schüler über eine Kleinigkeit zu Weihnachten freuen. Es ist aber nicht nur etwas Schönes für den Reiter dabei, sondern auch etwas Leckeres fürs Pferd. Damit die Geschenke auch Jeden erreichen und keiner vergessen wird, finden sie schon demnächst den Weg in Euren Stall…

Horse Trail im September
Auf unserem Horse Trail im September kamen eine tolle Truppe bekannter und neuer Gesichter mit ihren Pferde, um sich neuen Herausforderungen zu stellen und an der Vertrauensbasis zu arbeiten. Ganz unterschiedliche Pferde mit ganz unterschiedlichen Stärken und Schwächen konnten mit ihren Besitzern über sich hinaus wachsen und Hausaufgaben mit nach Hause nehmen. Dabei hat sich wieder einmal gezeigt, dass sich Desensibilisierung, Schrecktraining und gerittene Aufgaben auszahlen, um in einem...

Mehr anzeigen